Weiterbildungslehrgänge des IFWB

Ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt des IFWB sind die staatlich anerkannten Weiterbildungslehrgänge und abschlussbezogenen Zusatzqualifikationen, die wir im Verbund mit vielen Kliniken und ambulanten Pflegediensten in der Region durchführen. Ziel dieser berufsbegleitenden Qualifizierungsmaßnahmen ist die Weiterentwicklung der beruflichen Handlungskompetenz der Teilnehmer*innen.
Darüber hinaus tragen die Lehrgänge auch zur Gewinnung und Bindung von Mitarbeiter*innen in den Funktionsdiensten bei.

Für weitere Informationen klicken Sie einfach auf den jeweiligen Lehrgang. Bei Interesse beraten wir Sie gerne.

Fachweiterbildung für den Operationsdienst (720 UE)

Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie (720 UE)

Weiterbildung Intermediate Care (360 UE)

Weiterbildung zum/r Praxisanleiter*in (300 UE)

Weiterbildung Palliative Care (160 UE)


Folgende Fachweiterbildungen und Zusatzqualifikationen bieten wir in Kooperation mit anderen Kliniken bzw. Einrichtungen an:

- Fachweiterbildung Pädiatrische Intensivpflege (720 UE) 

- Fachweiterbildung Nephrologie (720 UE) 

- Fachweiterbildung Onkologische Pflege (720 UE) 

- Fachweiterbildung Pflegerische Leitung einer Station oder Einheit (720 UE) 

- Fachweiterbildung Atmungstherapie

- Zerkur Geriatrie - Basislehrgang

- Führerschein Geriatrie

- Weiterbildung Casemanagement / Pflegeberatung

- Weiterbildung zur Kodierfachkraft